Junge Liberale (JuLis) kommen mit „16Tage16Länder“- Wahlkampftour nach Mannheim

Am Mittwoch, dem 11.09.2013, kommt der Tourbus der Jungen Liberalen nach Mannheim. Dabei demonstrieren die JuLis Mannheim zusammen mit den Bundes-JuLis unter dem Motto „Bildung satt Blumen“ für eine längst überfällige Sanierung der maroden Schulen in Mannheim und deshalb gleichzeitig gegen die BUGA 2023. Denn die Stadt Mannheim verzeichnet einen Investitionsstau von 300 Millionen Euro im Bildungsbereich. Die Kosten einer BUGA sollten also besser in die Bildungsinfrastruktur fließen als in ein buntes Blumenevent.

Dazu marschieren die JuLis ab 11:00 Uhr vom Schloss aus durch die Kurpfalzstraße, über die Kurpfalzbrücke und die Neckarpromenade bis zum Hermann-Heimerich-Ufer und enden dort vor der Heinrich-Lanz-Schule II in einem Sitzstreik. Der baufällige Zustand dieser Schule versetzt die Schülerinnen und Schüler dort immer noch in Angst und Schrecken. Die Labore sind gefährlich veraltet und überall bröckelt der Beton.