Junge Liberale befragen Mitglieder

Beratungen über zukünftige Gestaltung des Rings-Politischer-Jugend Mannheim

Am Mittwoch, den 28. März 2012, findet um 20:00 Uhr im Wirtshaus Uhland in der Langen Rötterstraße 10 eine a.o. Mitgliederversammlung der Jungen Liberalen Mannheim statt. Dabei werden zwei richtungsweisende Entwicklungen im RPJ zur Debatte stehen. Zum einen wird der Antrag auf Aufnahme im RPJ der Linksjugend beraten und zum anderen werden die JuLis über die neue Satzung, die auch die Verteilung der staatlichen Zuschüsse für die politische Arbeit regelt, beschließen. „Aufgrund des Einstimmigkeitsprinzips in der aktuellen RPJ-Satzung möchten die Jungen Liberalen ihre Mitglieder ganz direkt in die Entscheidungsfindung einbinden. Die anstehenden Abstimmungen werden entscheidend für die zukünftige Ausgestaltung des RPJ an sich und vorallem auch der Arbeit des RPJ in den kommenden Jahren sein.“ erklärt der Kreisvorsitzende Emanuel Kollmann das Vorgehen der Jungen Liberalen.