Neue Mannschaft mit neuen Ideen

Junge Liberale Mannheim wählen neues Vorstandsteam

Am vergangenen Dienstag wählte die gut besuchte Mitgliederversammlung der JuLis Mannheim im Wirtshaus Uhland einen neuen Kreisvorstand.

Neuer Kreisvorsitzender ist Emanuel Kollmann, der 23-Jährige ist Student an der juristischen Fakultät der Universität Mannheim und war zuvor stellvertretender Kreisvorsitzender und Schatzmeister der JuLis.  Für die Finanzen des Kreisverbandes ist ab sofort Mustafa Tiryaki zuständig.  Die programmatische Arbeit wird der erfahrene Politikstudent Sebastian Schmidt für ein weiteres Jahr übernehmen, während die stv. Vorsitzende für Organisation Julia Klein neu in die Vorstandsarbeit einsteigt. Die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit wird weiterhin von David Hergesell betreut. Die Beisitzer Julia Debernitz und Marco Weber komplettieren das neu aufgestellte Team.

„Wir wollen ein noch aktiverer Teil der Stadtpolitik sein!“, betont der neue Vorsitzende Emanuel Kollmann und fährt fort: „Wir haben im letzten halben Jahr eine gute Basis geschaffen, jetzt werden wir noch stärker die Interessen der jungen Generation in Mannheim vertreten.  Unser Fokus liegt klar auf der Kommunalpolitik, die wir gemeinsam mit der Gemeinderatsfraktion transparenter und generationengerechter gestalten wollen.“

Kollmann bedankt sich außerdem bei den Mitgliedern für das große Vertrauen, dass dem neuen Vorstand entgegen gebracht wurde. „Wir haben ein schlagkräftiges Team aufgestellt“, erklärt Pressesprecher David Hergesell und ergänzt: „Ob Neubau der Kunsthalle, Schulden im Stadthaushalt, Konversion oder die Reaktivierung eines alten Kohleblocks –  wir wollen eine starke Stimme der Jugend sein.“